Schutzwaldpflegeprojekt Rohrbach

Beim Wald vom Hirschpark bis zum Wannenbach handelt es sich um einen Schutzwald. In Objektschutzwäldern werden Verjüngungen und Jungwälder so gefördert und gepflegt, dass Wälder entstehen, welche langfristig und mit minimalen Massnahmen optimal Schutzwirkung bieten. Durchgeführte Massnahmen zielen darauf ab, die Schutzfunktion zu erhalten, beziehungsweise zu verbessern. Pflegemassnahmen in Schutzwäldern dienen ausschliesslich der Verminderung von Naturgefahren.

Für die Sicherheit im Siedlungsbereich ist die Einwohnergemeinde Rohrbach zuständig. Pflegemassnahmen sind notwendig. Die Planung erfolgte durch die Waldabteilung Mittelland und die Trägerschaft wurde der Emmentaler Wald & Holz GmbH, Grünenmatt, übertragen. Das Projekt wir mit Subventionen vom Kanton unterstützt.

Die Holzerarbeiten erfolgen in zwei Etappen. Die erste Etappe erfolgt von Ende Januar bis Mitte März 2019 vom Hirschpark bis zum Schlössli. Die zweite Etappe vom Sonnweg in den Wannenbach erfolgt im Frühjahr 2020.

Verkehrsbehinderungen / Sicherheitsmassnahmen

  • In der Zeit der Holzabtransporte kann es auf dem Rohrbachberg zu temporären Wartezeiten kommen.
  • Die Strassenverbindung von der Bergstrasse auf den Rohrbachberg (Susten) wird zeitweise aus Sicherheitsgründen gesperrt.
  • Der Wanderweg von der Hintergasse zum Schlössli und auch die übrigen Wanderwege im Gebiet Hintergasse – Rohrbachberg sind zeitweise aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die entsprechenden Signalisationen und Abschrankungen sind unbedingt zu beachten.

Der Gemeinderat dankt den betroffenen Grundeigentümern und Anwohnern für ihr Verständnis.

Rohrbach, 21. Januar 2019
Der Gemeinderat

Publiziert am Januar 24th, 2019 von RohrbachNeuer Kommentar
Kategorie: Allgemein

Hinterlasse eine Antwort